Männer I: HSG belohnt sich nicht für gute Leistung

      Kommentare deaktiviert für Männer I: HSG belohnt sich nicht für gute Leistung

Im letzten Heimspiel der Saison schrammte die Männermannschaft der HSG Eibelshausen/Ewersbach knapp an einem Überraschungssieg gegen den Drittplatzierten der Tabelle dem TUS Vollnkirchen I vorbei.

Das Hinspiel hatten die Dietzhölztaler deutlich mit 31:19 verloren und lagen bereits zur Halbzeit deutlich mit 17:7 zurück. Aufgrund dieses Ergebnisses sowie dem aktuellen Tabellenplatz reisten die Gäste aus Vollnkirchen als Favoriten in die Holderberghalle. Die Mannschaft von Mattthias Zohles wollte aber im letzten Spiel nochmal ihr Potenzial vor heimischen Publikum zeigen.

Dies gelang vor allem in der ersten Halbzeit sehr gut. Bis zu 18. Spielminute blieb das Spiel eng (9:9). Dann zogen die Gastgeber durch drei Treffer von Niklas Zohles auf 3 Tore davon. Den Vorsprung konnte die HSG nicht ganz bis in die Pause retten, da kurz vor Ende Vollnkirchen auf ein Tor zum 16:15 wieder aufschloss.

In der zweiten Halbzeit übernahmen die Gäste ab der 41. Minute die Führung. Eibelshausen blieb zwar immer in Schlagdistanz und konnte auch mehrfach ausgleichen, die Führung gelang den Dietzhölztalern allerdings nicht mehr. Am Ende schloss man im Angriff oft zu früh ab und ermöglichte so den Gästen einen knappen 27:29 Sieg.

Für die HSG Eibelshausen/Ewersbach steht nun nur noch ein Spiel auf dem Programm. Am 04.05.2019 endet die Saison 2018/2019 mit dem Spiel um 17:00 Uhr gegen die HSG Dilltal II in der Sporthalle Aßlar-Werdorf. Danach geht es in die wohlverdiente Pause, bevor dann die Vorbereitung für die neue Saison startet, in der die HSG wieder mit zwei Männermannschaften antreten möchte.

Für die HSG spielten:

Mischa Hermann, Leon Marlow, Leon Hudel, Niklas Zohles (11), Niklas Pfeifer (1), Tobias Arhelger, Dominic Zohles (4), Simon Schneider (3), Thomas Welsch (1), Jan-Niklas Giersbach (2), Dennis Schwehn (4), Christopher Zohles (1), Max Faber, Tim Tengler.

 

 

Share