Männer I: Keine Punkte in der Holderberghalle

      Kommentare deaktiviert für Männer I: Keine Punkte in der Holderberghalle

Die dritte Mannschaft des TV Hüttenberg ist für die Männermannschaft der HSG Eibelshausen/Ewersbach in dieser Saison nicht schlagbar. Bereits im Hinspiel verlor man gegen die Hüttenberger mit 31:23 und auch im Rückspiel in der heimischen Holderberghalle konnte man keine Punkte erkämpfen.

Die Gäste starteten in das Spiel mit drei Treffern in Folge. Eibelshausen benötigte 6 Minuten bevor Leon Hudel den ersten Treffer der Gastgeber zum 1:3 markierte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit führte der TV Hüttenberg beständig. Die Dietzhölztaler taten sich vor allem im Angriff schwer. Nur selten konnten Lücken in den Abwehrverband der Gäste gerissen werden. Lediglich von der Außenposition konnte Simon Schneider einige Treffer markieren. Zudem musste die HSG nach 10 Minuten auf Rückraumspieler Dennis Schwehn verzichten, da dieser verletzungsbedingt ausfiel. Zur Pause lagen die Gastgeber mit 12:15 zurück.

Die zweite Halbzeit bestimmten weiterhin die Gäste, welche die HSG nicht näher als zwei Tore herankamen ließen. Hüttenberg nutzte seine Chancen und setzte sich bis zur 47. Minute vorentscheidend mit 8 Toren ab (16:24). Auch taktische Änderungen der HSG zur 5:1 Deckung und zwei Kreisläufern im Angriff, brachten den aktuellen Tabellenvierten nicht aus dem Konzept. Am Ende gewannen die Gäste verdient mit 20:27. Eine höhere Niederlage verhinderte Schlussmann Mischa Hermann, der einige Würfe der Hüttenberger entschärfen konnte.

Beste Schützen waren Jan Zörg mit 7 Treffern bei den Gästen sowie Niklas Zohles mit 6 Toren für die HSG Eibelshausen/Ewersbach.

Für die HSG spielten:

Mischa Hermann, Benjamin Hoffmann, Leon Hudel (1), Niklas Zohles (6), Niklas Pfeifer, Dominic Zohles (4), Dennis Schwehn, Max Faber (1), Christopher Zohles (2), Thomas Welsch, Simon Schneider (4), Josef Pham (2), Jan-Niklas Giersbach, Dominik Heppner.

Share