Männliche Jugend A feiert Heimsieg

      Kommentare deaktiviert für Männliche Jugend A feiert Heimsieg

Einem verdienten Heimerfolg erspielten sich unsere Jungs der AJugend am Sonntag Nachmittag in der Sporthalle am Hammerweiher.

Trotz der Tatsache, das die Mannschaft um Kapitän Lennart Hinze auf ungewohntem Terrain zum Heimspiel gegen die Gäste aus Heuchelheim/Bieber antraten, fanden erfreulicherweise viele Zuschauer den Weg in die Halle am Hammerweiher.
Trainer Günter Wagner standen endlich wieder alle Jungs zur Verfügung. Am Wochenende zuvor hatte man noch krankheitsbedingt das Spiel in Kirchhain absagen müssen. Nachdem man vor 2 Wochen beim Start in das Handballjahr 2019 bereits eine sehr ansprechend Leistung beim Tabellenführer in Wettenberg abgeliefert hatte
(In der Halbzeit hatte man noch 12 : 15 geführt, musste sich aber am Ende mit  28 : 22 beim Klassenprimus geschlagen geben),
wollte unser Team gegen die Spielgemeinschaft aus Heuchelheim/Bieber unbedingt die Punkte im Dietzhölztal behalten.
Dementsprechend begannen unsere Jungs hoch motiviert und erspielten sich in den ersten 10 Minuten eine 9:5 Führung. Garanten für die gute Leistung an diesem Tag war eine kompakt stehende Abwehr und ein sehr gut aufgelegter Felix Pfeiffer im Tor. Die Gäste aus dem Landkreis Gießen fanden ab Mitte der ersten Halbzeit etwas besser ins Spiel, konnten den Abstand von vier Toren bis zur Pause aber nicht verkürzen. Im Angriff kamen vor allem Max Sturm und Johannes Wagner über die linke Seite immer wieder zu sehenswerten Torabschlüssen.
Beim Spielstand von 16:11 gingen beide Teams in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielsbschnitt sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie in der die Gäste mit einer umgestellten  Defensive versuchten die Partie zu drehen. Unser Rückraum ließ aber nichts anbrennen und so kamen Ben und Samuel Orth sowie Janni Giersbach weiter zu Torerfolgen.
Im letzten Spieldrittel machte sich nun der Kräfteverschleiß bei beiden Mannschaften bemerkbar und es kam zu einigen technischen Fehlern. In Minute 54 nahm Trainer Günter Wagner beim Stand von 25 : 21 die letzte Auszeit. Das Team wurde noch mal eingeschworen und bekam den Appell mit, das in diesem Spiel die cleverste Mannschaft als Sieger vom Platz geht. In den letzten Minuten versuchten die Spieler der JSG Heuchelheim/Bieber noch mal alles konnten jedoch nur noch etwas Ergebnis-Kosmetik betreiben.
Alles in allem kam unser Team zu einem Verdienten 27:25 Heimsieg.
Besonders erfreulich ist die ansteigende Form der Mannschaft, insbesondere von Felix und Jannik im Tor. Auch unsere beiden Spieler am Kreis Sebastian und Julius machen ihre Sache immer besser.  Positiv ist auch die Rückkehr von Johannes Wagner nach überstandener Aussenbandruptur.

Am kommenden Wochenende spielt unsere AJugend um 16:00 Uhr Nieder-Mörlen. Bei einer ähnlich starken Leistung wie in den letzten Spielen, sollte es möglich sein die Punkte aus der Wetterau mit ins Dietzhölztal zu nehmen.

Für unsere HSG spielten:

Jannik Müller und Felix Pfeiffer beide Tor, Ben Orth 6/2, Jan-Niklas Giersbach 5, Julius Mittendorf 3, Nico, Lennart Hinze 1, Samuel Orth 2, Sebastian Wickel, Johannes Wagner 5, Max Sturm 5

Share