Männer I: TSV Södel I gewinnt routiniert

      Kommentare deaktiviert für Männer I: TSV Södel I gewinnt routiniert

Im Rückspiel gegen den TSV Södel I konnte die junge Mannschaft der HSG Eibelshausen/Ewersbach nichts gegen die routinierte Spielweise der Gäste tun. Trainer Matthias Zohles füllte aufgrund einiger Absagen von Stammspieler den Kader mit weiteren A-Jugendspielern auf. Neben Jan-Niklas Giersbach, der schon einige Spiele in der Männermannschaft absolvierte, kamen Maximilian Sturm und Julius Mittendorf ins Team und trugen sich beide mit jeweils 2 Toren in die Torschützenliste ein.

In der ersten Halbzeit spielte die 1. Mannschaft des TSV Södel routiniert gegen diese junge HSG – Mannschaft. Eibelshausen tat sich vor allem im Angriff schwer und kassierte zu Beginn einige leichte Tempogegenstöße durch die Gäste. In der Abwehr ließ man dem Gegner, nach lang ausgespielten Angriffen, immer wieder durch die Lücken und lief somit einem Rückstand von Anfang an hinterher. In den letzten 10 Minuten der ersten Hälfte zog Södel dann deutlich mit 5 Toren davon und ging 13:18 in die Pause.

In der Halbzeitansprache wurde mehr Deckungsarbeit und im Angriff Geduld und ein schnelles Laufspiel gefordert. Diese Maßgabe setzte die HSG nur teilweise um. Södel blieb mit seinen erfahrenen Spielern auf Abstand und nach 45. Minuten lagen die Dietzhölztaler nun mit 6 Toren zurück (18:24). Doch Eibelshausen zeigte Moral und kämpfte weiter. Der Vorsprung schmolz auf 2 Tore (22:24) in der 53. Spielminute und zwang Södel zu einer Auszeit. Die Gäste besannen sich jedoch auf ihre Routine und ließen sich auch in den letzten Minuten den Sieg nicht mehr nehmen.

Positiv blieb für Matthias Zohles der Kampfgeist seiner Mannschaft und die guten Leistungen der A-Jugendlichen.

Für die HSG spielten:

Leon Marlow, Ken Traut, Benjamin Hoffmann, Leon Hudel (2), Niklas Zohles (6), Niklas Pfeifer (1), Tobias Arhelger, Josef Pham (4), Dominik Heppner (6), Jan-Niklas Giersbach (2), Julius Mittendorf (2), Maximilian Sturm (2), Tobias Bastian.

Share