Männer I: Kellerduell geht verloren

      Kommentare deaktiviert für Männer I: Kellerduell geht verloren

Die erste Männermannschaft der HSG Eibelshausen/ Ewersbach reiste unter schlechten Vorzeichen zum Tabellen letzten des TSF Heuchelheim ins Lahntal. Die Mannschaft musste auf die wichtigen Spieler Tobias Arhelger, Thomas Welsch und Christopher Zohles verzichten. Alle drei Spieler sind eine wichtige Stütze in der 6.0 Abwehrformation.
Die ersten zehn Minuten gestalteten sich sehr ausgeglichen zum  5:5. Darauf folgte eine sieben minütige Torflaute, welche der Gegner schonungslos zu einem 9:5 Vorsprung ausnutzte. Die genommen Auszeit  in der 18 Minute, durch Mathias Zohles, rüttelte die Mannschaft wach und konnte mit einem drei Torelauf  9:8 den Anschlusstreffer erzielen. In den folgenden Minuten zeigte sich, wie im gesamten Spielverlauf, eine sehr schlechte Wurfausbeute, sodass der Gegner mit einem drei Torevorsprung 13:10 in die Halbzeitpause gehen konnte.

Die zweite Halbzeit begann mit einer zwei minütigen Überzahl, welche erfolgreich zum Ausgleich 13:13 führte. Jedoch gelang es der Mannschaft die positive Energie durch den Ausgleich aufrechtzuerhalten, sodass technische Fehler und Wurfpeche die folgenden Minuten dominierten. Den Jungs aus Heuchelheim gelang es Eibelshausen konstant mit einem zwei, drei Torevorsprung auf Distanz zu halten. Die Überzahl in der 56. Minute wurde nur kurz zum 23:21 genutzt, jedoch mobilisierte der Gegner alle Willenskraft und beendete die Unterzahl mit dem Endstand von 25:21.

Share