Männer I: Keine Chance beim Tabellenprimus

      Kommentare deaktiviert für Männer I: Keine Chance beim Tabellenprimus

Zum Auswärtsspiel gegen den aktuellen Tabellenführer TSV Lang-Göns II musste HSG-Trainer Matthias Zohles mit einer stark dezimierten Mannschaft anreisen. Auf dem Spielbericht standen, unterstützt durch zwei Spieler der zweiten Mannschaft, nur 8 Feldspieler und zwei Torleute. Insbesondere fehlten alle Linkshänder, sodass die Angriffsoptionen auf der rechten Spielfeldseite nur sehr eingeschränkt zur Verfügung standen.

Dominik Heppner erzielte das erste Tor der Partie und die damit letzte Führung der Gäste in diesem Spiel. Die Gastgeber gaben die Richtung vor und führten nach 15 Minuten mit 10:5. Bis zur Halbzeitpause erhöhte sich dann der Vorsprung auf 18:11.

Auch in der zweiten Halbzeit konnte die HSG Eibelshausen/Ewersbach keine Akzente mehr setzen, welche den Sieg der Gastgeber hätte gefährden können. Am Ende stand ein klarer und verdienter 36:19 Sieg des Tabellenführers fest.

Für die letzten drei Spiele in diesem Jahr hofft Matthias Zohles wieder auf den vollen Kader, da gegen Butzbach-Degerfeld und Vollnkirchen zwei direkte Tabellennachbarn und mit Dilltal der Tabellenvorletzte als schlagbare Gegner auf dem vorweihnachtlichen Programm stehen. Mit drei Siegen könnte sich die HSG dann im oberen Tabellenfeld zum Jahreswechsel platzieren.

Für die HSG spielten:

Mischa Hermann, Leon Marlow, Niklas Zohles (3), Julius Mittendorf (1), Dominic Zohles (5), Jan-Niklas Giersbach (2), Dominik Heppner (5), Tobias Arhelger, Thomas Welsch (2), Niklas Pfeifer (1).

Share