Männer I: Arbeitssieg für HSG Eibelshausen/Ewersbach am Sonntag

      Kommentare deaktiviert für Männer I: Arbeitssieg für HSG Eibelshausen/Ewersbach am Sonntag

Im Sonntagspiel der ersten Männermannschaft der HSG Eibelshausen/Ewersbach mussten die Spieler von Trainer Matthias Zohles einiges tun, um den Heimsieg zu sichern.

Die Gäste der HSG Wettertal II warnten bereits im Vorbericht vor der Heimstärke der Dietzhölztaler und ließen die Gastgeber in der ersten Halbzeit nicht davon ziehen. Eibelshausen bestimmte zwar die Partie, aber so wirklich absetzen konnte sich die Heim-HSG nicht. Insbesondere Rückraumspieler Mario Bell hielt seine Mannschaft durch zahlreiche Distanztreffer im Spiel. Zur Halbzeit führte die HSG Eibelshausen/Ewersbach mit 17:15.

Nach der Pause starteten die Eschenburger deutlich konzentrierter und erzielten aus einer guten Abwehr heraus einige Gegenstöße zur 21:16 Führung (39. Minute). Doch nun verließen die Gastgeber ihre Linie vor allem im Angriff. Zu frühe und zu unvorbereitete Abschlüsse ließen die Gäste wieder herankommen. Nach der Hälfte der zweiten Halbzeit war nun der Abstand wieder auf 2 Tore (22:20) geschrumpft. Die etwa 40 Zuschauer in der Holderberghalle hatten dennoch nicht das Gefühl, dass die Punkte in heimischer Halle noch verloren gehen könnten. Christopher Zohles traf nun vom 7-Meter-Punkte, hier hatte die HSG allein dreimal nicht getroffen und zog nach 51 Spielminuten wieder deutlich mit 27:22 davon. Am Ende stand ein 30:25 Heimsieg auf der Anzeigetafel, welcher jedoch einstimmig unter der Kategorie Arbeitssieg abzustempeln ist.

Für die HSG steht nun ein spielfreies Wochenende an, bevor es am 12.10.2019 in Hüttenberg gegen den TV Hüttenberg III weitergeht.

Für die HSG spielten:

Mischa Hermann, Leon Marlow, Samuel Orth (1), Niklas Zohles (4), Dominic Zohles (8), Simon Schneider (3), Thomas Welsch (1), Tobias Arhelger (2), Leon Hudel (1), Niklas Pfeifer, Dominik Heppner (1), Jan-Niklas Giersbach (5), Christopher Zohles (4).

Share