Männer I: Englische Woche – 2 Spiele zwei unterschiedliche HSG – Gesichter

      Kommentare deaktiviert für Männer I: Englische Woche – 2 Spiele zwei unterschiedliche HSG – Gesichter

Die Männermannschaft der HSG Eibelshausen/Ewersbach starteten mit einer englischen Woche in das neue Jahr 2019. Am ungewohnten Donnerstagabend kam es zum Nachholspiel gegen den TSV Lang-Göns II und zwei Tage später stand das Rückspiel gegen die SG Rechtenbach I auf dem Programm. Trainer Matthias Zohles erlebte in diesen beiden Spielen zwei absolut unterschiedliche Leistungen seiner Mannschaft.

Das Spiel gegen die zweite Mannschaft aus Lang-Göns verloren die Dietzhölztaler verdient mit 25:31. In der Holderberghalle ließen die Gastgeber jegliche Spielfreude und Engagement vermissen. In einem sehr langsamen Spiel führte die HSG zuerst mit 5:3 (13. Minute), doch die Gäste glichen in der 15. Minute zum 5:5 aus. Ab diesem Zeitpunkt führten nur noch die Gäste, welche mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Pause gingen (8:12). Auch die Halbzeitansprache von Trainer Matthias Zohles fruchtete nicht. Das Spiel plätscherte weiterhin langsam vor sich hin und die erfahrenen Gäste ließen sich den Vorsprung nicht mehr nehmen.

Mit diesem Negativerlebnis ging es dann zum aktuellen Tabellenführer nach Rechtenbach. Doch in diesem Spiel zeigten die Dietzhölztaler eine völlig andere Leistung. In der ersten Hälfte lief man zuerst einem Rückstand hinterher. In der elften Minute glich Niklas Zohles zum 5:5 aus. Ein Doppelpack von Dominic Zohles sorgte dann für die erste Führung der Gäste. Rechtenbach blieb dran und ging mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeitpause (11:10).

In der zweiten Halbzeit war es wiederum Dominic Zohles, der in der 44. Minute zum 16:16 ausglich. Von nun an bestimmten die Dietzhölztaler das Spiel und konnten einen knappen 2-Tore Vorsprung bis zum Ende (23:25) behaupten. Für alle überraschend nahm man am Ende zwei wichtige Punkte aus Rechtenbach mit nach Hause. Ein Sieg der das Potenzial der Mannschaft zeigt und auf weitere Siege in den verbleibenden Spielen hoffen lässt. Trainer Matthias Zohles konnte allerdings den Sieg nicht in vollen Zügen genießen, da der erst zurückgekehrte Chris-Robin Bastian mit einer Schulterverletzung ins Krankenhaus musste. Somit scheint das Verletzungspech der HSG noch nicht beendet.

Für die HSG gegen TSV Lang-Göns II spielten: Leon Marlow, Mischa Hermann, Jan-Niklas Giersbach (1), Christopher Zohles (3), Leon Hudel (1), Simon Schneider (2), Tobias Bastian, Niklas Zohles (10), Max Faber, Niklas Pfeifer, Tim Tengler (1), Chris-Robin Bastian (6), Josef Pham (1), Tobias Arhelger.

Für die HSG gegen SG Rechtenbach I spielten: Leon Marlow, Mischa Hermann, Benjamin Hoffmann, Jan-Niklas Giersbach (1), Leon Hudel (1), Simon Schneider (5), Tobias Bastian, Niklas Zohles (6), Dominic Zohles (7), Max Faber (2), Niklas Pfeifer (1), Chris-Robin Bastian (1), Tobias Arhelger (1).

Share