Männliche Jugend A startet mit deutlicher Niederlage in die Bezirksoberliga-Saison.

      Kommentare deaktiviert für Männliche Jugend A startet mit deutlicher Niederlage in die Bezirksoberliga-Saison.

Mit einer Niederlage im Gepäck traten unsere Jungs am frühen Samstagabend die Heimreise aus Kirch-/Pohl-Göns an.
Vorausgegangen waren 60 Minuten in denen sich unsere Jungs gegen einen Starken Gastgeber sehr schwer taten.
Von Anfang an hatte die Spielgemeinschaft aus Kirch-/Pohl-Göns/Butzbach das Spiel im Griff und dominierte das Geschehen. Bis Mitte der ersten Halbzeit konnte unser Team das Spiel noch einigermaßen offen halten. Leider verletzte sich in dieser Phase Max Sturm und musste vom Feld geführt werden.
Dies führte zu einem Bruch im Spiel unserer HSG und in der Folge setzte sich die Heimmannschaft bis zur Pause auf 18:8 ab.

In der Kabine sprachen die Trainer Tamara und Günni unseren Jungs wieder Mut zu. Die Vorgabe für die zweiten 30 Minuten war, über eine verbesserte Körpersprache, weniger technische Fehler und ein schnelles Rückzugverhalten den Rückstand möglichst in Grenzen zu halten.

In der zweiten Halbzeit konnten unsere A-Junioren einige gute Spielzüge erfolgreich abschließen und bis kurz vor Schluss war der zweite Spielabschnitt auch deutlich besser.
Leider kam es in der Schlussphase erneut zu einigen technischen Fehlern die zu Gegentoren führten und so ein besseres Ergebnis verhinderten.
Am Ende stand eine etwas zu hohe 37:18 Niederlage.

Für unser Team war es der erwartet schwere Start in eine sehr anspruchsvolle Saison. Unsere Truppe muss sich sicher auch erst mal an das Niveau in der BOL gewöhnen.
Es werden sicher auch noch Gegner auf Augenhöhe kommen.
Dies spiegelt sich auch an den Ergebnissen der anderen Teams wieder.
Mit ein bisschen mehr Selbstbewusstsein sollte die Mannschaft in den nächsten Spielen dann auch bessere Ergebnisse erzielen.

Unser nächstes Heimspiel ist am 13.10. um 16:00 Uhr in der Holderberghalle.
Hier erwarten wir mit der HSG Wettenberg erneut einen schweren Gegner der sicher um die Meisterschaft mitspielen wird. In dieser Partie haben die Jungs nichts zu verlieren und wollen sicher in eigener Halle eine ansprechende Leistung zeigen.
Wir freuen uns über jeden Zuschauer der uns unterstützt.

Für unser Team waren im Einsatz:
Felix Pfeiffer (Tor),
Ben Orth 4/1,  Janni Giersbach 4/3, Julius Mittendorf 2, Leon M, Lennart Hinze, Samuel Orth 2, Sebastian Wickel, Johannes Wagner 3, Max Sturm 3

Share