Frauen I: Abschied vor heimischen Publikum mit erhobenem Haupt

      Kommentare deaktiviert für Frauen I: Abschied vor heimischen Publikum mit erhobenem Haupt

Im letzten Heimspiel der Saison in der Oberliga konnten sich die Handballerinnen der HSG Eibelshausen/Ewersbach erhobenen Hauptes von ihren Zuschauern verabschieden. Gegen die TSG Oberursel verlor man knapp mit 27:33.

Dem Tabellenzweiten machte die punktlose HSG das Leben lange Zeit schwer. „Kompliment an die ganze Mannschaft, sie hat 60 Minuten ein tolles Spiel mit Leidenschaft, Wille und Kampf gezeigt“, lobte HSG-Trainer Ergün Sahin sein Team, das beim 8:7 in der 15. Minute sogar in Führung lag. „Danielle und Jacqueline Müller und Sladja Ivetic haben Verantwortung übernommen und die jungen Spielerinnen geführt“, erklärte Sahin. Eibelshausen kämpfte sich acht Minuten vor Ende nochmal auf drei Tore heran, dann aber fehlte Jacqueline Müller, die sich am Fuss verletzte. In den letzten Minuten setzte sich Oberursel deutlicher ab, mit dem HSG-Auftritt war Sahin aber „sehr zufrieden“.

Für die HSG Eibelshausen/Ewersbach spielten: Nele Eckhardt, Loreen Heinrich, Lisa-Marie Jaksch, Kea Marie Manderbach (1), Franziska Rompf, Marie Hänsel (2), Danielle Müller (9/3), Sina Heinrich, Sladana Ivetic (3), Jaquelline Müller (6/4), Lea Eckhardt (6), Linda Paul.

Share