MJA: ES GEHT DOCH!!!

      Kommentare deaktiviert für MJA: ES GEHT DOCH!!!

Unsere AJugend startet mit einem längst überfälligem Auswärtssieg in das neue Jahr.

Endlich konnte sich unser Team über die ersten Auswärtspunkte freuen. Am Sonntag war unsere Mannschaft zu Gast bei der HSG Hinterland. Das Team reiste mit voller Kapelle in Gladenbachan an und legte in der ersten Halbzeit einen Traumstart hin.
Vom Trainer gut eingestellt und hoch motiviert erspielten sich die Jungs in den ersten Minuten eine deutliche 0:7 Führung. Gegen eine glänzend aufgelegte Abwehr und einen souverän agierenden Leon Marlow im Tor gelang den Gastgebern erst nach 12 Minuten der erste Treffer.
Im weiteren Verlauf wechselte Trainer G. Wagner die Spieler munter durch und so ging der Spielfluss etwas verloren. Trotzdem konnte unsere Mannschaft den Vorsprung noch etwas ausbauen und so stand es zur Pause 6:15.

Der zweite Durchgang verlief nun ausgeglichener da die Hinterländer couragierter zu Werke gingen. Leider verletzte sich Leon Marlow mitte der zweiten Halbzeit am Daumen und stand unserem Team in dieser Partie nicht mehr zur Verfügung. Leon wurde aber sehr gut von Felix Pfeiffer vertreten der seine Sache zwischen den Pfosten immer besser macht und nach nur einem Jahr schon viel gelernt hat.
Seine beiden ersten Tore für unsere Farben steuerte Max Sturm zum Sieg bei. Auch hier ein Kompliment da Max erst im vergangenen Herbst mit dem Handballspielen angefangen hat. Unser Team verlor zwar die zweite Halbzeit kam aber am Ende zu einem nie gefährdeten und hochverdienten 23:28 Auswärtssieg.
Unsere Team machte an diesem Tag sein bisher bestes Spiel der Saison und dies vor allem mit einer geschlossen guten Mannschaftsleistung.

Am kommenden Samstag steht dann das nächste Heimspiel auf dem Programm.
Zu Gast in der Holderberghalle wird dann die HSG Fernwald sein.
Anpfiff ist um 16:00 Uhr.
Unser Team freut sich auf zahlreiche Zuschauer.

Bleibt zu hoffen das Leon bis Samstag wieder fit ist.
Auf diesem Wege gute Besserung.

Für unsere HSG Spielten:
Leon Marlow, Felix Pfeiffer (beide Tor),
Ben Orth 1, Jan Niklas Giersbach 5(1), Julius Mittendorf 3, Tim Tengler 5, Lennart Hinze, Samuel Orth 1, Sebastian Wickel, Johannes Wagner 9, Max Sturm 2, Yazan Al Shareef 1, Julius Mey 1

Share