Männer: Heimserie reißt im letzten Hinrundenspiel

      Kommentare deaktiviert für Männer: Heimserie reißt im letzten Hinrundenspiel

Die Hinrunde der Saison 2017/2018 endet für die Männermannschaft der HSG Eibelshausen/Ewersbach mit 12:12 Punkten auf Tabellenplatz 8. Im Heimspiel gegen den Tabellenführer HSV Butzbach-Degerfeld riss zudem die bisherige makellose Heimserie der HSG.

Die erste Hälfte des Spieles verlief ausgeglichen. Beide Mannschaften konnten sich nicht entscheidend absetzen. Die Führung wechselte mehrfach. Erst in den letzten beiden Minuten der ersten Halbzeit konnte der Tabellenführer sich einen zwei Tore Vorsprung erarbeiten (10:12).

In Halbzeit zwei glich die HSG Eibelshausen/Ewersbach in der 41. Minute durch Tim Walter letztmalig zum 15:15 Zwischenstand aus. Die Abwehr der Gäste deckte nun offensiv und nahm Rückraumspieler Dennis Schwehn aus dem Spiel. Darunter litt der Spielfluss der Dietzhölztaler erheblich und Butzbach nutzte diese Schwächen und baute sukzessive seine Führung auf zwischenzeitlich 18:23 (52. Minute) aus. Auch die letzten Minuten konnte die HSG nicht mehr nutzen, um das Spiel nochmal spannend zu machen und am Ende gewann der Tabellenerste mit 24:27.

Für die HSG Eibelshausen/Ewersbach spielten:

Mischa Hermann, Ken Traut (beide Tor), Dominic Zohles (6), Dennis Schwehn (4), Tobias Arhelger (1), Leon Hudel, Chris-Robin Bastian (2), Mike Ortmüller (3), Sebastian Weyl, Josef Pham (1), Max Faber (1), Niklas Zohles (5), Tim Walter (1), Niklas Pfeifer

Share